Airbrush- Modellierungstipps

Sie haben also die Grundlagen der Modellmalerei beherrscht und möchten Ihre Modelle auf die nächste Ebene heben? Airbrushing ist eine hervorragende und effiziente Methode, um Ihren Modellen ein professionelles Finish zu verleihen. Viele Modellbauer sind sich einig, dass eine Airbrush-Investition lohnenswert ist und ein wesentliches Werkzeug für größere Modellprojekte darstellt. Befolgen Sie die nachstehenden Airbrush-Techniken, um Ihre maßstabsgetreuen Modelle zu transformieren.

Was ist eine Airbrush-Pistole?

Einfach ausgedrückt mischt eine Airbrush-Pistole Farbe und Luft im Inneren. Wenn Sie also den Knopf nach unten drücken, strömt Luft durch die Düse und verteilt die Farbe auf Ihrem Modell. Dies führt zu einer viel feineren Zerstäubung und ermöglicht es Ihnen, genaue und konsistente Muster zu erstellen. Durch geringfügige Anpassungen der Luft- oder Farbzufuhr können Sie eine Vielzahl von Effekten erzielen. Durch Austauschen der Farbnadel können Sie die Farbsprühmuster noch abwechslungsreicher gestalten. Dies ist ein unglaublich nützliches Werkzeug, wenn Sie ein wenig kreatives Gespür haben. Bevor wir uns mit weiteren Airbrush-Modelltechniken befassen, müssen Sie den Airbrushtyp auswählen - Single-Action oder Dual-Action, auf den wir weiter unten eingehen.

Single-Action-Airbrushes

Dies ist die beliebteste Art der Airbrush. Um diese zu bedienen, müssen Sie nur einen Knopf drücken um den Luftstrom freizugeben und einen separaten Regler verwenden, der sich normalerweise unter der Farbnadel oder am Griff befindet, um das gewünschte Farbmuster einzustellen. Ein konstantes Farbvolumen macht die Verwendung ziemlich einfach und bedeutet, dass Sie sich auf die Steuerung der Luftzufuhr konzentrieren können. Wenn Sie genug Übung habe, können Sie den Farbvorrat beim Sprühen mit Ihrer freien Hand anpassen. Wenn Sie Ihre Modell-Airbrush-Techniken beherrschen, können Sie mit Ihrer Single-Action-Airbrush einige wirklich feine Oberflächen erzielen. Vorteile: Relativ günstig, einfach zu reinigen, bietet eine hervorragende Gesamtabdeckung und weniger Teile Nachteile: Begrenzte Vielseitigkeit, weniger Kontrolle

Dual-Action-Airbrush

Wenn Sie mehr Präzision und Abwechslung beim Malen wünschen, ist die duale Airbrush genau das Richtige für Sie. Hier wird ein Auslöser verwendet, um sowohl Luft als auch Farbe zu steuern. Um die Airbrush mit zwei Funktionen zu bedienen, drücken Sie den Auslöser um die Luft einzuführen und schieben ihn zurück, um die Farbe freizugeben. Geeignete Bürsten kosten mehr und erfordern mehr Übung, aber die zusätzlichen Kosten werden durch die zusätzliche Vielseitigkeit der Airbrush mit doppelter Wirkung ausgeglichen. Wenn Sie bereit sind Zeit zu investieren und Ihre Modell-Airbrush-Techniken zu verbessern, empfehlen wir eine solche Airbrush-Pistole. Vorteile: Unglaublich vielseitige, verbesserte Steuerung Nachteile: Sie ist komplexer und erfordert mehr Übung

Wie man eine Airbrush richtig hält

Wenn Sie jemals einen Kugelschreiber oder Bleistift in der Hand gehalten haben, dann wissen Sie eigentlich auch schon, wie man eine Airbrush richtig festhält. Legen Sie die Airbrush in die von Ihnen gewählte Hand und legen Sie Ihren Zeigefinger sanft auf den Abzug. Hinweis: Ihre Fingerposition ändert sich je nach verwendetem Pinseltyp. Um zu vermeiden, dass die Bürste aus Ihrer Hand rutscht empfehlen wir, den Luftschlauch vor Beginn um Ihr Handgelenk zu wickeln.